Der Fall Anna S. Vier Stimmen

Ein historischer Roman

Angelika Ebbinghaus: Der Fall Anna S. Vier Stimmen (Edition Mainfranken, 1), Röttenbach: Schrenk-Verlag 2022, 170 Seiten, TB, € 14,90; ISBN 978-3-910284-54-8.

Der Fall Anna S. handelt von einer Dreiecksbeziehung, die tödlich endet. Sie beruht auf einer wahren Begebenheit. Anna, eine Magd, und ihr Dienstherr Georg verlieben sich. Anna bekommt ein Kind. Ein Jahr später, 1835, wird sie hingerichtet. Sie soll ihre Herrin umgebracht haben.

Es ist die Zeit des Vormärz und gesellschaftliche Umbrüche liegen in der Luft. Diese Zeitumstände spielen in dem Text immer wieder eine Rolle.

Weiterlesen

Link zur Verlagsvorschau

Link zum Bestellen